Vereinfache die Zusammenarbeit im Team

Lerne wie Flyo den Content Workflow effizienter gestaltet und so die Zusammenarbeit vereinfacht.

Flexible Benutzerrollen

Du kannst eigene Benutzerrollen erstellen, damit du und dein Team effizient zusammenarbeiten können. Du kannst für jedes Teammitglied festlegen, welche Inhalte erstellt, bearbeitet, gelöscht oder veröffentlicht werden dürfen.

Berechtigungen auf Ebene einzelner Inhaltstypen
Definiere, wer Inhalte erstellen, bearbeiten oder löschen darf
Erstelle eigene Benutzerrollen für bestimmte Funktionen

Cross Check Freigabe von Inhalten

MIt Cross Checks für Inhalte kannst du das Vier-Augen-Prinzip digital durchsetzen. Inhalte von definierten Content Editoren müssen zuerst von einem Administrator freigegeben werden, bevor sie online geschaltet werden. Die Freigabeerfordernis kann für jeden Content Pool und jedes Teammitglied individuell festgelegt werden.

Freigabeprozess individuell definierbar
Steigere die Datenqualität durch das Vier-Augen-Prinzip
Verhindere die ungewollte Veröffentlichung von Inhalten

Einfach zusammenarbeiten

Oft sind unterschiedliche Personen ins Content Management und damit in die Verwaltung der Inhalte involviert. Dank der Notizfunktion kannst du für jeden Inhalt interne Notizen hinterlegen, die für andere Teammitglieder hilfreich sind. Handelt es sich um eine Aufgabe, kannst du die Notiz mit einem Klick in einen Task umwandeln und einem Teammitglied zuweisen.

Integrierte Notizfunktion für jedes Inhaltselement
Notizen können in Aufgaben umgewandelt werden
Weise Aufgaben einem Teammitglied zu

Clean Up von Inhalten

Aufräumen ist genau so wichtig wie Erstellen. Aus diesem Grund schlägt dir Flyo Content Pools und Inhalte vor, die möglicherweise nicht mehr benötigt werden. Ein Klick reicht und du bist die Altlasten los.

Automatisierte Aufräum-Vorschläge
Nicht mehr benötigte Inhalte einfach entfernen

Datenqualität nachhaltig steigern

Es gibt (fast) nichts Schlimmeres als veraltete und tote Links auf externe Webseiten. Deshalb prüft Flyo täglich alle Inhalte in Flyo auf fehlerhafte URLs. Zusätzlich prüft Flyo beim Hochladen von Bildern diese auf mögliche Copyright-Verstösse. Und du kannst selber zusätzliche Prüfroutinen für Inhalte erstellen, um bei Verstössen daran erinnert zu werden.

Dashboard mit Hinweisen zur Datenqualität
Automatisierte Prüfung fehlerhafter URLs in Inhalten
Definition eigener Prüfroutinen (z.B. bestimmte Ausdrücke)

Neueste Blogbeiträge

April 2024
So entwickelt sich Flyo - Update #182 🤩

Bist du neugierig, was es bei Flyo Neues gibt – und was sich geändert hat? Dann bist du hier genau richtig.

Weiterlesen
April 2024
Prompt Engineering im Content Marketing 🪄

So schreibst du perfekte Prompts für ChatGPT & Co: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Weiterlesen
April 2024
Die neue BaselLive-Webseite ist online 💪

Die neue Webseite von BaselLive wurde vollständig mit der Headless CMS-Integration von Flyo umgesetzt.

Weiterlesen